Siemtje Möller bei uns!

Veröffentlicht am 08.09.2017 in Ortsverein

Siemtje Möller, Bundestagskandidatin der SPD. war bei uns in Bockhorn! 

 

Am Mittwoch, dem 06.September 2017 richteten wir vom SPD-Ortsverein Bockhorn eine öffentliche Info-Veranstaltung zur anstehenden Bundestagswahl im Hotel Hornbüssel in Bockhorn aus. 

 

Als Nachfolgerin von Karin Evers-Meyer will Siemtje Möller für die SPD den Bundestagswahlkreis (Wittmund, Friesland und Wilhelmshaven) am 24.09.2017 gewinnen.

 

An diesem Abend, ab 19:30 Uhr, konnte jeder Interessierte Bürger Siemtje Möller besser kennenlernen. 

Sie stellte  sich und die Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit vor.  

Die Teilnehmer der gutbesuchten Versammlung hatten ausreichend Gelegenheit, mit ihr zu diskutieren.

 

Arbeit, Rente, Umwelt, Gesundheit und Sicherheit gehören dazu, sowie Sicherung und Verbesserung der hiesigen Bundeswehrstandorte. Langzeitarbeitslose, Leiharbeit, und, ganz wichtig für uns: Breitbandausbau in der ländlichen Region -  sind ihre Themen. Die Energiewende und das Ziel, unsere Energieversorgung zukunftsfähig zu machen ist ihr ein Anliegen. 

Wir drücken die Daumen, wünschen weiterhin viel Erfolg!

 

 

WebsoziInfo-News

17.09.2020 15:49 Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

17.09.2020 13:47 Chance für faire Mindestlöhne in Europa jetzt nutzen
Für den Weg der Europäischen Union aus ihrer wohl größten wirtschaftlichen Krise ist es entscheidend, dass der Wiederaufbau mit konkreten arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Reformvorschläge unterfüttert wird. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Ursula von der Leyen auf, nach der heutigen Ankündigung in ihrer Rede zur Lage der Europäischen Union, zügig einen Rechtsakt zur Einführung eines Rahmens für Mindestlöhne

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:147177
Heute:27
Online:1

Mitglied werden