SPD Ortsverein Bockhorn

SPD Bockhorn

Besichtigung Erlebnisbad Bockhorn

Veröffentlicht am 04.08.2017 in Kommunalpolitik

von links: Bergfeld, Loers, Lämmel, Heyne, Helmerichs

Der Vorstand informiert sich:

Am 19.Juli 2017 informierte sich der Vorstand des SPD-Ortsvereins Bockhorn über den aktuellen Zustand des Erlebnisbades an der Urwaldstraße.  

Das beheizte Freibad ist in der Region bekannt und wird auch gerne genutzt ( das Wetter ist natürlich schon von Bedeutung!). Der erste Eindruck ist durchaus positiv.

 

Der Schwimmmeister Uwe Lämmel führte die SPD-Delegation herum und erläuterte die geplanten Maßnahmen. 

 

Das Babybecken soll bekanntlich total erneuert und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht werden. Die Zuschüsse dafür sind seit Monaten freigegeben worden, lediglich die Gemeinde muß endlich den Startschuß für die Bauarbeiten geben. Sicherlich ist jetzt der falsche Zeitpunkt, aber nach der Saison wird damit hoffentlich begonnen.

 

Es wurde deutlich, daß das Schwimmbad neben dem Babybecken weiteren Sanierungsbedarf hat. Die Bausubstanz des Eingangsbereiches (Decke), der Duschen, Umkleide, sowie der Aufenthaltsbereich (gepflasterte Fläche im Eingangsbereich), kommen in die Jahre. 

 

Eine vorausschauende Sanierungs- und Erweiterungsplanung ist sicherlich ratsam. 

Auch außerhalb, im Parkplatzbereich,  sind Verbesserungen, vor allem bei den Stellplätzen für Wohnmobile und Wohnwagen, wünschenswert und möglich. 

 

Bei der Investitionsplanung der Gemeinde sollte das nicht vergessen werden!

 

WebsoziInfo-News

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

10.08.2022 16:16 Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig
Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Christian Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit sozial noch nicht ganz ausgewogen, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Ein weiterer kräftiger Entlastungsimpuls bis in die Mitte der Gesellschaft ist richtig und notwendig. Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit… Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig weiterlesen

Ein Service von websozis.info